Liebe Besucher,

liebe Freunde,

liebe Geschwister,

Die Aktuelle Lage im Zusammenhang mit der Infektionskrankheit COVID-19 macht es erforderlich einige Änderungen bei gottesdienstlichen Veranstaltungen und Versammlungen vorzunehmen.

 

Für die Adventgemeinde Ludwigsfelde bedeutet das:

Alle Gottesdienste, Versammlungen und Veranstaltungen

werden bis Ende April ausgesetzt.


Am 25. März 2020 geht die Lebensschule schon in die zehnte Runde. Ab dann zum Thema


Stress? – Ohne mich
Wege aus der Stressfalle

Gesunder Stress hilft uns bei der Entfaltung unserer Möglichkeiten; steigert unsere Leistungsfähigkeit wenn wir mit Zeitdruck und hohen Anforderungen konfrontiert sind.
Doch zu viel und langandauernder Stress wirkt sich negativ auf Körper und Psyche aus.

Der Kurs gibt einen Überblick über Ursachen stressbedingter Schädigungen und die unterschied-lichen Möglichkeiten zur Stressbewältigung. Praktische Übungen und gut umsetzbare Tipps versetzen die Kursteilnehmer in die Lage, ihren Stresslevel auf ein gesundes Maß zu reduzieren. 


Projekt: lebensschule

Die Lebensschule basiert auf psycho-edukativen Methoden aus der modernen Psychotherapie, richtet sich aber nicht vornehmlich an Patienten, sondern an alle, die das jeweilige Kursthema interessiert. Jeder, der auf der Suche nach Lösungsansätzen für sich oder andere Menschen ist, soll von diesem Wissen profitieren können.

Das Projekt Lebensschule startete in Ludwigsfelde am 2. April 2014. Alle Kursabende finden in der Adventgemeinde Ludwigsfelde, Gartenstr. 14 in 14974 Ludwigsfelde statt, beginnen jeweils um 19.30 Uhr und dauern etwa 45min bis 1,5 Stunde.

Es handelt sich dabei um monatliche Treffen (immer den letzten Mittwoch des Monats außer Feiertage), bei denen man Vorträge hört und danach bei Getränken und Gebäck zu Gesprächen eingeladen wird. 

Die Vorträge behandeln verschiedene Themen der Lebensbewältigung 

Jeder ist herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.


Kursleiter Andreas Pape ist Pastor mit langjähriger Berufspraxis und seit einiger Zeit Notfallseelsorger tätig



Die Termine sind:

25. März 2020?
Warum sind wir so im Stress?

Verstehen als Schritt zur Veränderung 

29. April 2020
?
Warum macht Stress krank?

Gut reagiert und doch gefährdet

27. Mai 2020

Will ich so leben?
Auf der Suche nach Balance

24. Juni 2020

Was kann ich denn dafür?
Stress ganz persönlich

26. August 2020

Lässt sich Stress vermeiden?
Stressmindernde Kompetenzen entwickeln

30. September 2020
Probleme lösen – aber wie?
Neue Perspektiven gewinnen

28. Oktober 2020
Ist das denn so schwierig?
Die Schönheit des Lebens spüren

25. November 2020 
Was geht, wenn nichts mehr geht?
Burnout – Entstehung und Vorbeugung



Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19.30 Uhr

 

.: © 2001- :.